Laura Waldenmaier bei U18-WM in Polen

Der Kader für die U18-WM steht. Wieder einmal hat es Laura Waldenmaier geschafft, sie steht zwischen den Pfosten der deutschen U18-Nationalmannschaft und reiste am Sonntag nach Polen.

In der Sportschule am Rabenberg im Erzgebirge stand bis Sonntagmorgen das finale Training für den amtierenden U17 Europameister an.Nach dem letzten Training in der Heimat reiste die Mannschaft mit Trainer Maik Nowak und Zuzana Provaznikova dann weiter in das polnische Lodz. Am Dienstagmorgen geht es dann in den Spielort Kielce, wo um 10 Uhr bereits der WM-Auftakt gegen Österreich auf dem Programm steht. Weitere Partiene in der Vorrunde der Gruppe A sind Angola (09.08.), Slowakei (10.08.), Polen (12.08), Rumänien (13.08).

Wir wünschen Laura und ihren deutschen U18-Mädels viel Erfolg und keine Verletzungen bei der WM-Mission im polnischen Kielce.

 

„Weitere Infos finden Sie auch auf der DHB Seite unter: https://dhb.de/nationalteams/u18w/aktuell.html
und die Spiele können Sie im LiveStream unter: http://tvsports.pl/  verfolgen.“

No Replies to "Laura Waldenmaier bei U18-WM in Polen"