Dank beim letzten Heimspieltag

Traditionell wurden beim letzten Heimspieltag der Saison vergangenen Samstag die Spielerinnen und Spieler verabschiedet, die die Handballschuhe beim TV Bargau an den Nagel hängen. Die Laudatoren, Vorstand Jürgen Mayer und Abteilungsleiter Frank Wittorf, betonten, dass es sich nicht um Abschiede im wörtlichen Sinne handelt, sondern vielmehr um einen Dank für die erbrachten Leistungen, verbunden mit der Einladung, sich weiterhin in anderer Funktion im TV Bargau zu engagieren, was sicher bei allen Geehrten der Fall sein wird.
Bedanken möchte sich der TV Bargau bei folgenden Spielerinnen und Spieler: Melanie Betz, Isa Munser, Felix Olle, Frank Meis, Johannes Staiber, Kai Svoboda, Marco Scheid, Thilo Rieg. Sowie bei den Trainerinnen und Traineren Thomas Wadenmaier, Frank Köck, Joachim Abele, Katja Eiberger, Katharina Bellendorf und Kai Svoboda.

Besonderer Dank ergeht an Uli Rieg

Und auch eine Institution im Schiedsrichterwesen verabschiedet sich in diesem Jahr in den wohlverdienten „Schiedsrichter-Ruhestand“. Uli Rieg ist seit 1.4.1988 für den TV Bargau tätig. Er feierte also diesen Monat sein 30-jähriges Jubiläum als Schiedsrichter. Selbst im Bezirk und beim Verband ein besonderes Ereignis, für das er vom HVW mit der Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Lieber Uli: Ein ganz herzlicher Dank von Deinen Handballfreunden und dem gesamten TV Bargau für Deine Leistungen und Verdienste für unseren Verein. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute für die Zukunft!

No Replies to "Dank beim letzten Heimspieltag"